Deutsche Meisterschaften 2016 in München - Willkommen beim Schützen-Club-Spandau e.V. 1970

Direkt zum Seiteninhalt
 
Deutsche Meisterschaften 2016 in München Hochbrück

Endlich war es soweit!  Nach intensiver Vorbereitung mit vielen zusätzlichen Trainingseinheiten, Testwettkämpfen und auch kleiner Ruhephasen, stand der Jahreshöhepunkt auf dem Plan.
 
Niklas Butkus trat das erste Mal auf der Olympiaanlage von 1972 in München – Hochbrück an, um mit  84 weiteren Teilnehmern in der Juniorenklasse B den diesjährigen Deutschen Meister mit dem Luftgewehr zu ermitteln.
 
In der mit 100 Schiessbahnen und Klimaanlage ausgerüsteten LG - Halle herrschte, wie bei jedem Durchgang, eine angespannte Atmosphäre. Betreuer, Trainer und zahlreiche Zuschauer erlebten  einen reibungslosen Wettkampfablauf.
Mit der ihm eigenen Gelassenheit absolvierte Niklas seine Probe und die folgenden 60 Wertungsschüsse.

Mit insgesamt 561 Ringen gelang ihm ein sehr beachtliches Resultat und ein 66. Rang in diesem Klassefeld sind mehr als erfreulich.

Der Meistertitel wurde mit 590 Ringen nach Bayern vergeben.

Die diesjährigen Wettkämpfe standen natürlich noch unter den Eindrücken der Olympischen Spiele und dem  erfolgreichen Abschneiden unserer Schützen. 

Ein überaus beeindruckendes Finale im Sportgewehr 3x20 der Damen konnten wir in der Finalhalle miterleben. 
Die Stimmung unter den Zuschauern war kaum zu überbieten! Jubel bei der Vorstellung der Olympiasiegerin Barbara Engleder-anfeuerndes Klatschen währen der Schussausarbeitung, dann bei der Bekanntgabe der einzelnen Ergebnisse stand die Finalhalle regelmäßig Kopf.
 
Teilweise unbeschreiblich!

 
Ein zünftiges Abendessen in einem Biergarten beschloss für uns dieses erlebnisreiche Wettkampfwochenende.
 

Vielen Dank für alle guten Wünsche und die Unterstützung des Schützen-Clubs-Spandau !
 

Auf ein Neues im kommenden Jahr!
 
 
T. R.
Verbandstrainer, 18.09.2016
Zurück zum Seiteninhalt